Badewanne

Vapotheque • 025
1
Ich entferne die Haare aus der Badewanne und aus dem Abfluss (mit Einwegpapier).
2
Mit dem Long Sprayer reinige ich den Siphon und den Überlauf, um die Leitungen zu entfetten und schlechte Gerüche zu entfernen.
3
Ich "vapodile" den Wasserhahn und wische mit dem Handschuh. Bei starker Verschmutzung verwende ich den Sprayer, an dem ich die runde Bürste und das orangefarbene Quadrat befestige (ich reinige und wische in einem Arbeitsgang) oder ich befestige das orangefarbene Quadrat an der großen rechteckigen Bürste (wenn die Badewanne groß ist).
4
Endbearbeitung: Ich wische die Edelstahlarmaturen mit dem Crystal ab, um sie zum Glänzen zu bringen.

TIPPS & TRICKS

  • Sie müssen nicht mehr mit Wasser spülen: Bei einer stark verschmutzten Badewanne oder widerstandsfähigem Kalkstein „vaporisiere“ ich bei 5 cm, dann trage ich die Natursteincreme auf. Ich lasse es 15 Minuten einwirken, dann sprühe ich mit Vapodil und wische die Rückstände ab.
  • Um Schimmelbildung an den Fugen der Badewanne zu vermeiden, trage ich den Sprayer mit dem kleinen schwarzen Pinsel auf.
  • Für Whirlpool-Badewannen: Ich setze den Sprayer auf und sprühe den Dampf durch jede Düse, um Seifenreste und Kalkablagerungen zu entfernen.

VIDEOBEISPIEL